Lade...
 

Kommentare

  • ScientistFFM 30.01.2020 19:05

    Beratungsresistente Unternehmen bei Energie / Lebensmittel / Autoindustrie boykottieren, wenn diese Profit vor Klimaschutz stellen. Sonntagsreden sind für einen Boykottaufruf nicht ausschlaggebend.
  • ScientistFFM 31.01.2020 20:38

    Neudefinition vom Wachstumbegriff
    das bisherige unbegrenzte Wirtschaftswachstum muss beendet werden.
    In der Wissenschaft streiten sich aber Experten, ob es nur eine qualifizierte oder natürliche Wachstumsraten geben soll.
    Letztlich dürfen keine Profite auf Kosten von Klimaschutz und Erhalt der Lebensgrundlagen erfolgen.

  • Anna 02.02.2020 17:44

    Ergänzung:

    -die Wirtschaft als zentraler Bereich zwischenmenschlicher/n Zusammenlebens und Interaktion muss Bestandteil demokratischer Entscheidungsfindung sein
    -grundsätzlich sollten alle Prozesse und Entscheidungen von den Menschen bestimmt bzw. gefällt werden, welche von diesen direkt oder indirekt betroffen sind
    -eine Demokratisierung der Wirtschaft sollte daher entweder die Einbindung aller an der Produktion und Konsumtion beteiligten und von deren Folgen betroffenen Menschen (globalen Orten bzw. Ketten von Extraktion, Produktion, Lieferung und Konsumtion entsprechend müssten Demokratisierung/ Entscheidungsprozesse global stattfinden) oder aber die Relokalisierung dieser Prozesse auf diejenige Ebene bedeuten, auf welcher demokratische Entscheidungsfindungen stattfinden können (national oder besser noch regional)

  • Anna 02.02.2020 18:20

    Zentral ist zudem die Unterscheidung von Real- und Finanzwirtschaft, wobei der gemeinschaftliche Nutzen letzterer grundsätzlich in Frage zu stellen ist. Eine Demokratisierung der Wirtschaft muss die Finanzwirtschaft in jedem Falle mit einbeziehen und deren Regulierung ermöglichen bzw. über deren Fortbestehen und Form entscheiden.
    Viele Bereiche der Finanzwirtschaft stehen einer globalen Gerechtigkeit diametral entgegen: Die Spekulation von Lebensmitteln an der Börse ist hierfür eines der offensichtlichsten Beispiele: teils gravierende Preissteigerungen von Lebensmitteln in einkommensschwachen Ländern insbesondere im globalen Süden führen zu zunehmender Prekarisierung sowie Mangelernährung/ Hunger(Tod) zahlreicher Menschen.
    Gravierende Folgen von Austeritätspolitiken und Sparmaßnahmen aufgrund von Kreditauflagen des IWF sind ein weiteres Beispiel problematischer Maximen der Finanzwirtschaft sowie der Notwendigkeit ihrer Demokratisierung.

Sprache umstellen