Lade...
 

Kommentare

  • Michael 24.12.2019 21:54

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Punkt richtig verstehe,
    aber ein Problem ist ja, dass Landbewohner einen deutlich längeren Arbeitsweg haben und somit auf das schädlcihe Auto angewiesen sind.
    Hier bietet sich z.B. ein Ausbau der Digitalisierung (Glasfasernetz) an - ohne 5G (das sollte irgendwie ein Extrapunkt sein: hier wird m.E. das Grundgesetz verletzt, wenn man unfreiwillig bestrahlt wird. Zudem ist es ein Energiefresser!!!)
    Und dann müsste das REcht auf Homeoffice gestärkt werden und wir wären sicher schon mal in mehrfacher Hinsicht einen kleinen Schritt weiter.

  • Ribana 23.02.2020 23:50

    Eventuell bin ich etwas zu breit aufgestellt mit meinem Verständnis des Themas - ich schreibe aktuell auch einiges zur Entwicklung einer langfristig zukunftsfähigen Regionalentwicklung, auch was Verwaltung, Strukturierung und Finanzierung anbelangt. Wenn dieses Kapitel aber nicht so spezifisch werden soll, könnte im KVU evtl. noch ein weiteres Kapitel zu zukunftsfähiger Regionalentwicklung ergänzt werden? Wer entscheidet das wie?
  • ray kommune 06.03.2020 15:29

    Bezüge zu anderen Maßnahmen:
    Ein Bedingungsloses Grundeinkommen wird vermutlich auch das Stadt-Land Gefälle ausgleichen helfen. Denn viele Menschen ziehen aus wirtschaftlichen Gründen in die Stadt, weil es dort bessere Jobs gibt. Wenn das Einkommen aber anders gesichert ist, wird es möglich auch mit einer weniger finanziell lukrativen Arbeit im Dorf zu bleiben.

Sprache umstellen