Lade...
 

Stadt der kurzen Wege

Was ist das Problem?

Die Struktur unserer Städte erzwingt oft das Zurücklegen langer Wege: je länger die Wege sind, die zurückgelegt werden müssen, desto schwieriger ist es, sich dabei auf CO2-neutrale Techniken zu beschränken.


Was ist die Maßnahme?

Eine "→ Verkehrswende" sollte nicht nur die Fortbewegungstechniken adressieren, sondern auch den Zwang zum Zurücklegen von Kilometern verringern. Z.B. dadurch, dass in jedem Stadtquartier in einem Bereich, der problemlos zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden kann, alle regelmäßigen Bedürfnisse befriedigt werden können: Lebensmittel, häufige Dienstleistungen (Gesundheit, Kultur, Geräteverleih - und -reparatur), Arbeit.


Wie kann die Umsetzung aussehen?

  • Verbot von privaten Autos im Stadtgebiet; Autofreie Innenstädte
  • Verdichtung des Wohnraums Wohnraumreduzierung
  • Einrichtung von Quartierszentren mit den nötigen Angeboten (s.o.)
  • Re-Kommunalisierung von Grund und Immobilien, um die Immobiliennutzung dem Markt zu entziehen


Literatur und Quellen



 

Stand der Übersetzung

Eingehend:

Sprache umstellen