Lade...
 

Wärmewende - wichtige Sofortmaßnahmen

Das hier ist als Vorschlag zu verstehen, aus welchen Abschnitten ein Maßnahmentext bestehen kann. Es ist unwahrscheinlich, dass es für eine einzelne Maßnahme sinnvoll ist, sämtliche Überschriften abzuarbeiten. Alles was für die jeweilige Maßnahme nicht benötigt wird, sollte dann der Übersicht wegen einfach gelöscht werden. Dazu, wie das Muster in einen Maßnahmentext übernommen wird, siehe Eine Maßnahme neu erstellen (Punkt 5).


Was ist das Problem?

Die Wärmewende findet nicht statt, die Sanierungsquote im Gebäudebestand sinkt, statt zu steigen. Prozesswärme in Industrien wird oft unnötig verschwendet und nicht erneuerbar erzeugt.


Was ist die Maßnahme?

1. Förderungen von Planung und Installation von erneuerbaren Kombinationsanlagen Photovoltaik und Speicher für erneuerbare Heizungen mit Wärmespeicher und Steuerung


2. Wärmedämmung nur innerhalb eines Sanierungsplans mit erneuerbaren Energien (kein Polystyrol). Eine der Priorisierung von Dämmungen als relevante Klimaschutzmaßnahme


3. Priorität auf CO2-Einsparung pro Gebäude legen > maximal 100 % -Heizungseinsparung als Hauptziel pro Gebäude


4. Mindestens alle öffentlichen Gebäude sind mit Photovoltaik/Solarthermie/Speicher auszurüsten


5. Wettbewerb mit Preisen einrichten: welches Gebäude prozentual die höchsten Einsparquoten an CO2 - Kosten und fossilen Brennstoffen beim Strom und Wärme (zusammen) erzielt.


6. Solar- und Wärmekataster (für Wärmepumpenpotential) erstellen


7. Nahwärmenetze aufbauen / erweitern


8. Mobile Wärmespeicher-Konzepte umsetzen


9. Pumpenaustauschprogramme für Gewerbe und Haushalte auflegen


10. Kampagne zur Ausbildung von Handwerker, um erneuerbare Heizungen installieren zu können

11. Prozesswärme in energieintensiven Betrieben (Stahl, Aluminium, Plastikherstellung usw.) durch erneuerbar hergesellte Energiequellen erzeugen, hier besonders Wasserstoff

12. Wärmespeicherung und Transport als wirtschaftlich interessantes neue Geschäftsmodell ausbauen.

 


Wie kann die Umsetzung aussehen?

Konkrete Vorschläge zur Umsetzung. Diese könnten, wenn nötig, gesondert die individuelle, lokale(, nationale, globale, etc.)  Ebene behandeln, und auf verschiedene Wege der Umsetzung abzielen. Was könnte reformerisch bzw. über die Gesetzgebung passieren, was kann aus gesellschaftlicher oder individueller Initative heraus erreicht werden?


Wie wird damit dem Klimawandel entgegen gewirkt?

Informationen zur Wirkung der Maßnahme, z.B. wie viel CO2e eingespart werden kann, aber auch andere Auswirkungen (z.B. auf Artenvielfalt oder Umweltverschmutzung).


Welche anderen Effekte hat die Maßnahme?

Viele Maßnahmen wirken nicht nur der Klimakrise entgegen, sondern helfen zB. auch gegen soziale Probleme oder gegen das Artensterben. Gleichzeitig sollten auch andere (möglicherweise negative) Nebeneffekte berücksichtigt werden.


Wie schnell kann die Maßnahme umgesetzt werden?

Evtl. können nicht alle Maßnahmen sofort umgesetzt werden.


Wie lang dauert es, bis die Maßnahme Wirkung zeigt?

Evtl. zeigt die Maßnahme auch bei sofortiger Umsetzung nicht unmittelbar eine Wirkung.


Bezüge zu anderen Maßnahmen

Hier könnten Kommentare zu möglichen Konflikten mit anderen Maßnahmen stehen, aber auch anderweitige Bezüge, z.B. wenn Maßnahmen einander bedingen, um wirkungsvoll zu sein (z.B. weil sonst Verlagerungseffekte entstehen würden).


Probleme sozialer, globaler oder Generationengerechtigkeit

Kommentare zu den verschiedenen Gerechtigkeitsproblemen.


Weiterführende Literatur, Quellen

Umfangreichere Literatur, die hier nicht komplett wiedergegeben werden kann, aber vielleicht als Grundlage für die Maßnahme gedient hat, oder anderweitig von Interesse ist.
 

Sprache umstellen